Insolvenzrecht – Zur Haftung des Strohmann-Geschäftsführers in der GmbH

Auch ein Geschäftsführer, der als Strohmann fungiert, die Wahrnehmung seiner Kompetenzen Dritten überlässt und sich um die Ausgestaltung der Beschäftigungsverhältnisse der Mitarbeiter der Gestaltung nicht kümmert, haftet wegen der Vorenthaltung von Arbeitnehmeranteilen zur Sozialversicherung und nimmt die Nichtabführung (im Sinne bedingten Vorsatzes) zumindest in Kauf.
Sonntag, Juli 3, 2022

Letzte Beiträge im Überblick

- ARAG - Immer gut versichert! -

Rechtsprechung

- Zahnzusatz wird immer WICHTIGER! -

Ratgeber aus dem Insolvenzbereich

- Schöne Zähne sind ein MUSS! -

Empfohlene Beiträge

- Auf der Suche nach einer neuen Haftpflichtversicherung? -

Musterschreiben & E-Books

- Steuererklärung leicht gemacht! -

COVID-19 - Verordnungen und Auswirkungen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner